img30

teaser rechts oben

Rehabilitationsnachsorge

Empfehlungen zur Nachsorge werden direkt von den behandelnden Ärzten Ihrer Rehabilitationseinrichtung ausgesprochen. Eine Empfehlung zur Nachsorge ist in der Regel eine Kostenzusage der Deutschen Rentenversicherung.

IRENA

Die intensivierte Rehabilitations-Nachsorge „IRENA“ findet direkt im Anschluss an Ihre Rehabilitationsmaßnahme statt. Während 24 Therapieeinheiten werden in der Reha erlernte Therapien fortgeführt. Unter der Aufsicht und Anleitung unserer Diplom-Sportwissenschaftler finden in unserem Rehazentrum in Erding, nahe Freising und Landshut, wöchentlich eine Therapieeinheit in der Gruppe statt. Ein weiterer Bestandteil sind Einheiten aus den Bereichen Entspannung, Ernährung und Psychologie, individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Die Wiederholung und die Vertiefung der Übungen im Rahmen der „IRENA“ fördern die Integration der erlernten Bewegungsabläufe in Ihren Alltag und tragen somit zu einem nachhaltigen Behandlungserfolg bei.

T-RENA

Die trainingsorientierte Rehabilitations-Nachsorge „T-RENA“ findet ebenfalls direkt nach Ihrer Rehabilitationsmaßnahme statt. In 26 Therapieeinheiten haben Sie die Möglichkeit spezielle trainingstherapeutische Übungen für Ihr primäres Problem zu erlernen und durchzuführen.

 

Trainingszeiten für IRENA und T-RENA:

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 8:00 -18:00 Uhr